Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Partnergemeinde Farbusw farb 2013

Auszug aus der Partnerschaftsurkunde

Seit schon einigen Jahren durch Vermittlung des „Volksbundes für die Versöhnung über den Gräbern" und auf die Initiative des Bruders Josef Oettle pflegen die Gemeinden MAIHINGEN, UTZWINGEN und FARBUS freundschaftliche Beziehungen in Erinnerung an alle im 1. Weltkrieg gefallenen Soldaten. Wir, die Bürgermeister und Vertreter unserer Bürgerschaften haben die Partnerschaft unserer beiden Gemeinden geschlossen.

Wir übernehmen mit dem heutigen Tage die feierliche Verpflichtung, die zwischen unseren beiden Ortschaften bestehenden Freundschafts- und Gemeinschaftsbande stets aufrecht zu erhalten und zu pflegen, den regelmäßigen Austausch zwischen unseren Mitbürgern zu fördern, das Gefühl der Brüderlichkeit zu stärken und unser Bemühen um die Sicherung des Friedens fortzusetzen.

Wir sind der Überzeugung, dadurch zum Werk der Verständigung und der Freundschaft zwischen unseren beiden Nationen im geeinten Europa beizutragen.

Farbus, 07. August 1988

Gemeinde Farbus Gemeinde Maihingen/
Utzwingen

Pierre Fourmaux Alois Stimpfle
Bürgermeister Bürgermeister

partnersch

Bild: Europa-Diplom-Verleihung in
Straßburg am 24. April 1997
von links nach rechts: Franz Linse,
Bürgermeister Franz Zekl, Maihingen,
Bürgermeister Francois Deprét und Andre Mervaux

Feier zum 20jährigem Juliäum der Partnerschaft 

   2008 in Farbus - Enthüllung des Erinnerungs-Denkmals 

Farbus.1   

Auf dem Bild v.l.: Muriel Bourgeois, Vorsitzende Partnerschaftskomitee Farbus, Franz Linse, Vorsitzender Partnerschaftskomitee Maihingen,  Jean-Francois Depret, Bürgermeister Farbus und Franz Stimpfle, Bürgermeister Maihingen

  und 2009 in Maihingen

Farbus.2. 2009.mai

Farbus.3. 2009.mai

 

 Letztes Geleit für Ehrenbürger

Gemeinde Maihingen trauert um Andre Mervaux

Am 29. Juli verstarb in Farbus (Nordfrankreich) im Alter von 91. Jahren Andre Mervaux, Ehrenbürger der Gemeinde Maihingen. Zusammen mit Bruder Josef aus Reimlingen (er war Ehrenbürger der Gemeinde Farbus) war Andre Mervaux der Initiator für das Zustandekommen der deutsch-französischen Freundschaft zwischen Farbus und Maihingen.

Gemeindepartnerschaften und die daraus entstehenden Freundschaften waren für Andre Mervaux immer wichtige Voraussetzungen für ein geeintes Europa, dem, nach seiner Meinung, „einzigen Weg in eine hoffnungsvolle Zukunft der friedlichen Weiterentwicklung“. Aus dieser Überzeugung heraus begleitete er viele Jahre das Amt des Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees in Farbus. Bis zuletzt nahm er mit viel Engagement und voller Freude an den regelmäßigen Treffen beider Gemeinden in Farbus und Maihingen teil. Sein Einsatz und sein Werben für diese Partnerschaft haben nachhaltig dazu beigetragen, dass dieses Werk seine in der Partnerschaftsurkunde festgehaltene Verpflichtung erfüllen konnte.

An der Trauerfeier in Farbus nahm eine 13-köpfige Delegation aus Maihingen mit Bürgermeister Franz Stimpfle teil, darunter Mitglieder des Musikvereins Maihingen, die in der Kirche, am Kriegerdenkmal und auf dem Friedhof spielten.

                            P1000406                P1000409

                                                                                                                                                                                                                                                        P1000444